BIG Bobby-Car Classic

Kurze Vorstellung

Seit nunmehr 45 Jahren begeistert das Bobby Car Classic  Generationen von kleinen Autofahren und Autofahrerinnen. Nahezu unverändert überzeugt das Kult Rutschauto auch heute noch. Qualität, Robustheit und Sicherheit sowie eine große Auswahl an Zubehör zeichnen es aus.

  • Modell: Bobby-Car Classic
  • Marke: BIG-Bobby-Car
  • Typ: Rutschauto
  • Altersempfehlung: 1 – 7 Jahren

Bobby-Car Classic Testfahrt

Altersempfehlung

Geeignet ist das Bobby-Car Classic für Kinder im Alter von 12 Monaten bis 7 Jahren. Dank der hohen Belastbarkeit von bis zu 50 kg haben die Kinder wirklich lange Freude an dem Rutschauto. Die ergonomische Karosserie ist sehr gut auf den Körperbau von Kleinkindern abgestimmt. Schnell haben die Kleinen den Dreh raus und machen ihre erste Spritztour durchs Haus. Eine in die Sitzfläche eingelassene Kniemulde ermöglicht größeren Kindern richtig Gas zu geben. Mein Sohn (4 Jahre) beginnt gerade die Kniemulde zu nutzen und erreicht so viel höhere Geschwindigkeiten – Verfolgungsjagden mit den Nachbarskindern machen jetzt gleich doppelt so viel Spaß. Dank des niedrigen Schwerpunkt ist das Bobby-Car ziemlich kippsicher. Produziert wird das Bobby-Car Classic in Deutschland. Es verfügt über das GS-Zeichen des TÜV-Rheinland für „geprüfte Sicherheit“ (GS).

Montage

Welche Montage? Hier hat BIG, der Hersteller des Bobby-Car, an die Väter gedacht. Das Bobby-Car kommt fast fertig montiert im Karton an. Lediglich das Lenkrad muss noch montiert und die Aufkleber angebracht werden. Fertig. Von der Montage unseres Bobby-Car Classic gibt es leider keine Bilder. Das hat unser Sohn fahrbereit geschenkt bekommen. Die Anleitung ist hier zu finden: Anleitung BIG-Bobby-Car Classic

Design

Das Bobby-Car Classic kennt jeder. Jeder weiß, wie es aussieht. Es ist rot und optisch erinnert es am ehesten an einen Oldtimer aus den 30er Jahren.

BIG-Bobby-Car Classic Seitenansicht
Die klassische Linienführung des Bobby-Car Classic kennt jeder.

Das Design ist eher zweckmäßig als schön. Die Karosserie ist so geformt, dass die kleinen Jungen und Mädchen sich optimal mit den Beinen vom Boden abstoßen und losfahren können. Details wie Scheinwerfer, Kühlergrill und Rücklichter werden als Aufkleber auf den Kunststoffkörper angebracht.

BIG-Bobby-Car Frontansicht
Das Bobby-Car Classic in der Frontansicht.

Wie bei unserem Bobby-Car Classic zu sehen, halten die Aufkleber nicht ewig. Der kleine Frechdachs hat die Scheinwefer-Aufkleber abgepiddelt. Auch empfiehlt es sich nicht das Bobby-Car mit einem Hochdruckreiniger vom Schmutz zu befreien. Sonst lösen sich die Aufkleber ganz schnell. Zum Glück können diese nachbestellt werden.

Ausstattung

Gesteuert wird das Bobby-Car Classic über das griffige Lenkrad. Die Lenkung reagiert umgehend.

BIG-Bobby-Car von unten
Hier sieht man die stufenlose Achsschenkellenkung des Bobby-Car Classic.

In der Mitte des Lenkrades ist eine Hupe angebracht. Diese ist allerdings ziemlich schwergängig. Mein Filius kann der Hupe lediglich ein müdes Quietschen entlocken.

BIG-Bobby-Car Ansicht von oben
Von oben sieht man die perfekt an den Körper von Kleinkindern angepasste Ergonomie des Bobby-Car Classic.

Die Sitzmulde ist aus Kunststoff ohne Polsterung. Die Kniemulde erlaubt, wie oben bereits erwähnt, größeren Kindern neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Leider verfügt das Bobby-Car Classic über harte Kunststoffreifen. Die sind nicht nur laut, sie hinterlassen auf empfindlichen Böden auch Kratzspuren. Wer seine Nerven und das Parkett schönen möchte, rüstet auf Flüsterreifen um.

Zubehör

Es gibt reichlich Zubehör für das Bobby-Car Classic. Über Nützliches wie Flüsterreifen, eine Schubstange oder ein Abschleppseil, bis hin zu Anhängern, Lenkrädern mit Soundeffekten und LED-Lichtern. Hier können sich kleine Tuning-Fans so richtig austoben. Zu empfehlen ist, aus den oben genannten Gründen, die Montage von Flüsterreifen. Für die ganz Kleinen sind der BIG-Bobby-Car Walker und die Schubstange eine sinnvolle Anschaffung. Der BIG-Bobby-Car Walker macht aus dem Rutschauto im Handumdrehen einen Lauflernwagen. Die Schubstange ist super bei langen Spaziergängen. Ist das Kind müde, können die Eltern es komfortabel schieben.

Vorteile des Bobby-Car Classic:

  • GS-Zeichen des TÜV Rheinland für „geprüfte Sicherheit“ (GS)
  • bis 50 kg belastbar
  • ergonomische Karosserie
  • mehrere Varianten verfügbar
  • viel Zubehör erhältlich
  • sehr günstig

Nachteile des Bobby-Car Classic:

  • keine Flüsterreifen
  • hat fast jedes Kind
  • Kinder kratzen gerne die Aufkleber ab

Fazit

Das Bobby-Car Classic ist der Käfer unter den Rutschautos. Optisch ist es jetzt keine Augenweide und fast jedes Kind fährt auf einem roten Bobby-Car rum, aber es läuft und läuft und läuft. Das Ding ist quasi unzerstörbar und kann sicherlich von mehr als einer Generation genutzt werden. Auch die große Auswahl an erhältlichem Zubehör ist klasse. Das Bobby-Car Classic einfach sehr gut und dabei günstig.

Angebot
Bobby Car Classic in rot
  • Sicheres Fahren - Mit seiner Belastbarkeit von bis zu 50kg ist das Rutschauto besonders stabil. Auch das griffige Sicherheitslenkrad und die mechanische Hupe verhelfen dem Bobby Car zu Sicherheit
  • Viel Fahrspaß - Bereits seit dem Jahr 1972 überzeugt das Kinderauto von BIG als eines der beliebtesten Rutschautos. Es ist perfekt auf die Bedürfnisse und die Ergonomie der Kinder angepasst
  • Made in Germany - Das Rutscherfahrzeug wird direkt in Deutschland hergestellt. Zur stetigen Kontrolle der Sicherheit wird es regelmäßig vom unabhängigen Prüfinstitut TÜV-Rheinland geprüft
  • Viele Details - Der Babyrutscher überzeugt durch tolle Details. Er hat eine ergonomische Sitzfläche, einen kleinen Wendekreis, eine Anhängerkupplung vorne und hinten, sowie abriebfeste Räder
  • BIG Markenqualität - Robustheit, Stärke und Widerstandsfähigkeit sind die Kern-Werte der Marke BIG. Die Produkte spiegeln sich darin und in einem kindgerechten, ergonomischen Design wider

Letzte Aktualisierung am 24.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API